Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kalbsrücken mit Quinoakruste und Rosenblüten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsrücken mit Quinoakruste und Rosenblüten
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
50 g
3 Scheiben
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
250 g
1
Kalbsrücken ohne Knochen à ca. 800 g
4 EL
1 EL
unbehandelten Rosenknospe zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuinoaToastbrotOlivenölSalzPfefferKirschtomate
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Quinoa in einem Sieb abspülen. In 150 ml kochendem Wasser zugedeckt bei niedriger Temperatur ca. 12 Minuten garen und danach neben dem Herd weitere 10 Minuten ausquellen lassen.
2.
Das Toastbrot von der Rinde befreien und auf einer Küchenreibe zu Bröseln zerreiben. Mit Quinoa und Olivenöl vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kirschtomaten waschen.
3.
Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Den Kalbsrücken waschen, trocken tupfen, von allen Seiten salzen und pfeffern. Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten leicht gebräunt anbraten. Mit der Fettschicht nach oben in eine Auflaufform geben, die Quinoamischung darauf verteilen und andrücken. Im Backofen ca. 20 Minuten garen und dann die Kirschtomaten um das Fleisch herum verteilen. Weiter garen, bis ein Bratthermometer eine Kerntemperatur von 65-70 °C anzeigt. Fleisch und Tomaten auf eine Platte umsetzen und die Quinoakruste mit Rosenknospen garnieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar