Kleine Kalbfleisch-Burger

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Kalbfleisch-Burger
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 28 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Kalbshack (beim Metzger vorbestellen)
2
2 EL
1 Handvoll
glatte Petersilie
5
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Kreuzkümmel gemahlen
2
3
8
kleine Burgerbrötchen (ggf. beim Bäcker vorbestellen)
50 g
Kirschtomaten zum Garnieren
glatte Petersilie zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SenfPetersilieEiSalzPfefferKreuzkümmel

Zubereitungsschritte

1.
Einen Grill vorheizen. Das Hackfleisch mit den Eiern und dem Senf verkneten. Die Kräuter waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Blätter fein hacken. Mit dem Fleisch vermischen, mit Salz, Pfeffer und dem Kreuzkümmel abschmecken. In 8 Portionen aufteilen und zu kleinen Frikadellen formen. Bis zum Grillen im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und abtrocknen. Die Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch und in dünne Scheiben schneiden. Die Brötchen waagerecht halbieren.
3.
Die Frikadellen von jeder Seite 3–4 Minuten grillen, die Brötchenhälften auf dem Grill goldbraun toasten. Die Unterseiten der Brötchen mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen. Dabei 4 Zwiebelringe als Dekoration beiseite legen. Das Fleisch aufsetzen und mit den Sprossen bestreuen. Mit halbierten Kirschtomaten, glatter Petersilie und den restlichen Zwiebelringen garnieren. Die Oberseiten der Brötchen dekorativ an die Burger lehnen.