Deutscher Klassiker

Geschmortes Kalbfleisch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Geschmortes Kalbfleisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
543
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kalbfleisch enthält für den Körper leicht verwertbares Eisen, das für die Blutbildung benötigt wird. Außerdem liefert es das immunstärkende Spurenelement Zink, das wichtig für gesunde Haut, Haare und Nägel ist. Zusätzlich bringen Vitamine der B-Gruppe die Stoffwechselprozesse in Gang und unterstützen das Nervensystem.

Das Rezept für geschmortes Kalbfleisch lässt sich kinderleicht abwandeln – geben Sie dem Fleisch durch zusätzliche Gewürze wie Cayenne und Kräuter wie Rosmarin oder Thymian das gewisse Etwas.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien543 kcal(26 %)
Protein43 g(44 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium591 mg(15 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren17 g
Harnsäure290 mg
Cholesterin216 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
650 g Kalbfleisch vom Hals, aus der Keule, der Nuss oder vom Frikandeau
1 Zwiebel
2 EL Bratfett (30 g)
¼ TL Salz (1,5 g)
½ TL Selleriesalz (3 g)
½ TL Knoblauchsalz (3 g)
1 Prise weißer Pfeffer
2 gestr. EL Paprikapulver edelsüß (20 g)
2 gestr. EL Dinkelmehl (20 g)
150 ml Schlagsahne
3 EL Tomatenmark (60 g)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schmortopf mit Deckel

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch in feine Streifen in der Größe von Pommes frites schneiden. Zwiebel schälen und in sehr feine Würfelchen schneiden.

2.

Bratfett in einem Schmortopf erhitzen und Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten andünsten.

3.

Fleischstreifen mit Salz, Selleriesalz, Knoblauchsalz, Pfeffer, Paprikapulver und Mehl gründlich mischen. Alles zu den Zwiebeln geben und bei starker Hitze unter Wenden 10 Minuten von allen Seiten braten.

4.

Sahne mit Tomatenmark verrühren, nach Ablauf der 10 Minuten hinzugeben und verrühren. Deckel aufsetzen und bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten schmoren.