Für die ganze Familie

Kalbfleisch-Cannelloni

mit Tomatensauce
4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Kalbfleisch-Cannelloni

Kalbfleisch-Cannelloni - Die gefüllten Röhrennudeln aus dem Ofen sind bei Groß und Klein beliebt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
523
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Fleisch vom Kalb ist eiweißreich und relativ cholesterinarm. Es liefert das für den Sauerstofftransport im Blut unerlässliche Spurenelement Eisen. Die Tomatensauce steckt voller Lycopin, einem Carotinoid, das die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützt.

Leider sind Vollkorn-Cannelloni nicht oder nur sehr schwer erhältlich. Möchten Sie dennoch nicht auf die Vorteile von Vollkornprodukten verzichten (mehr Ballast- und Mineralstoffe), können Sie dieses Rezept in einen Nudelauflauf abwandeln und mit Vollkorn-Penne zubereiten. Mozzarella gibt es im Kühlregal auch in der fettreduzierten Variante. Wenn Sie Fettkalorien einsparen wollen, können Sie diesen verwenden. Zu dem ursprünglich aus Italien stammende Rezept können Sie einen bunten Blattsalat reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien523 kcal(25 %)
Protein33 g(34 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium439 mg(11 %)
Calcium209 mg(21 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure160 mg
Cholesterin139 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
6
Zutaten
2
kleine Schalotten
2
100 g
300 g
50 g
2
2 EL
30 g
geriebenen Pecorino
4 Stiele
18
1 TL
Olivenöl für die Form
750 ml
125 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Spritzbeutel

Zubereitungsschritte

1.
Kalbfleisch-Cannelloni Zubereitung Schritt 1
Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Kalbfleisch-Cannelloni Zubereitung Schritt 2

Schalotten, Knoblauch, Kalbsbrät, Hackfleisch, Quark, Eier, Semmelbrösel und Pecorino in einer Schüssel gründlich mischen.

3.
Kalbfleisch-Cannelloni Zubereitung Schritt 3

Majoran waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Majoran unter Brätmasse mischen und alles mit Pfeffer und eventuell etwas Salz (das Brät ist bereits gesalzen!) würzen.

4.
Kalbfleisch-Cannelloni Zubereitung Schritt 4

Brätmasse in einen Spritzbeutel geben und die Spitze des Beutels abschneiden. Öffnung des Spritzbeutels fest zusammendrehen.

5.
Kalbfleisch-Cannelloni Zubereitung Schritt 5
Cannelloni mit der Masse füllen und in eine gefettete Auflaufform (ca. 45x20 cm) legen.
6.
Kalbfleisch-Cannelloni Zubereitung Schritt 6

Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und Nudel damit bedecken und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2–3) 20 Minuten backen.

7.
Kalbfleisch-Cannelloni Zubereitung Schritt 7

Inzwischen Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Nach 20 Minuten Backzeit Käse über die Cannelloni geben und bei gleicher Temperatur in 10–15 Minuten fertigbacken. Cannelloni aus dem Ofen nehmen, 4–5 Minuten ruhen lassen. In der Form servieren.

 
Kann ich die Cannelloni auch 1 Tag vorher vorbereiten, in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag in den Ofen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Poppy81, ja, das geht. Geben Sie die Tomatensauce aber am besten erst kurz vor dem Backen über die Cannelloni, damit die Nudeln nicht über Nacht aufquellen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Kann man die Cannelloni füllen und dann einfrieren?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, aber bitte auch nebeneinander einfrieren.
 
Was ist der Unterschied zwischen Kalbsbrät und Kalbshack? EAT SMARTER sagt: Für Kalbsbrät wird Kalbfleisch zusammen mit Speck, Salz, weiteren Gewürzen und eiskaltem Wasser fein zerkleinert (gekuttert) und u.a. auch als Füllung für feine Kalbsbratwürste verwendet. Sie können es beim Metzger bestellen oder eine feine rohe Kalbsbratwurst kaufen und das Innere herausdrücken. Für Hackfleisch wird nur Kalbfleisch durch den Fleischwolf gedreht,
 
Ich hab die Cannelloni ohne vorheriges Testkochen Gästen serviert. Kam super an. Ich hatte sicherheitshalber 400g Hack gekauft und hab statt Quark wie empfohlen ein halbes Brötchen vom Vortag genommen. Die Menge reichte dann auch wirklich für 18 Stück. Fazit: Unbedingt nachkochen!
 
Welche "Aufgabe" hat der Quark im Rezept und wodurch kann ich ihn ersetzen? EAT SMARTER sagt: Der Quark macht die Füllung etwas lockerer. Wenn Sie ihn weglassen, gerät die Füllung fester; Sie können aber auch statt des Quarks 1/2 eingeweichtes und ausgedrücktes Brötchen zugeben.
 
Cannelloni mal anders! Dieses Rezept nehme ich definitiv in mein Repertoire auf.