Knoblauch-Heilbutt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knoblauch-Heilbutt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Heilbuttsteaks à ca. 160 g
8
schwarzer Pfeffer grob gemahlen
Olivenöl extravergine
2 EL
Zitronensaft frisch gepresst
2

Zubereitungsschritte

1.
Die Heilbuttsteaks mit Küchenkrepp trocken tupfen, auf einen Teller legen und mit jeweils 1-2 EL Sojasauce beträufeln. 5 Minuten ziehen lassen. Den Knoblauch schälen und der Länge nach in feine Scheiben schneiden.
2.
4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauchscheiben darin goldgelb braten, dann sofort aus dem heißen Öl herausheben (wenn der Knoblauch zu dunkel wird schmeckt er bitter) und auf einem Teller beiseite stellen. Die Fischsteaks etwas abtropfen lassen (den Saft auffangen) und im heißen Öl in 2-3 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Herausheben und auf vorgewärmte Teller legen. Den aufgefangenen Saft zusammen mit dem Knoblauch in die Pfanne geben und kurz aufschäumen lassen. Dann den Knoblauch mit dem Bratensatz löffelweise auf dem Heilbutt verteilen. Mit reichlich Pfeffer würzen, eventuell etwas salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Sofort servieren. Nach Belieben Zitronenhälften dazu reichen.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten