Lachs-Pasta mit Mangold

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Pasta mit Mangold
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Weizen-Vollkornmehl
150 g Buchweizenmehl
Salz
4 Mangoldblätter
300 g Lachsfilet
2 Zitronensaft
1 Schalotte
½ Bund Petersilie Blätter fein gehackt
1 EL Butter
½ TL Fenchelsamen
125 ml trockener Weißwein
2 EL saure Sahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Beide Mehlsorten mit ca. 200 ml lauwarmem Wasser und 1 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten, zur Kugel formen und zugedeckt ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2.
Mangold waschen und grob hacken.
3.
Lachsfilet in kleine Würfel schneiden.
4.
Schalotte schälen, längs halbieren und in feine Spalten schneiden.
5.
Den Nudelteig in Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen (oder mit Hilfe einer Nudelmaschine), zu Bandnudeln schneiden, lockern und bemehlten Küchentüchern ca. 1 Std. trocknen lassen.
6.
Mangold mit Fenchelsamen und Schalotte in heisser Butter anschwitzen, mit Wein ablöschen, salzen, pfeffern und zugedeckt ca. 5 Min. dünsten.
7.
Nudeln in kochendem Salzwasser in ca. 2 Min. bissfest garen.
8.
Lachs mit Petersilie in die Sauce geben, Creme fraîche zugeben und ca. 1 Min. ziehen lassen, abschmecken.
9.
Nudeln abgiessen, auf Teller verteilen, die Sauce darüber geben und servieren.