Gesunder Feierabend

Pasta mit Lachs-Sahnesoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pasta mit Lachs-Sahnesoße

Pasta mit Lachs-Sahnesoße - Pasta-Party mit zartem Lachs und cremiger Sauce!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
804
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Lachs punktet mit reichlich Omega-3-Fettsäuren. Diese gesunden Fette halten unser Herz gesund indem sie die Gefäße schützen und den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen. Zusätzlich wird die Konzentrationsfähigkeit verbessert, da die Fettsäuren die Übertragung von Reizen im Gehirn verbessern. Der Fisch versorgt uns auch mit Vitamin D, welches unter anderem für starke Knochen sorgt.

Für mehr Gemüse in dem Gericht können Sie Spinat, Lauch oder Erbsen in der Sauce garen oder einen Salat dazu reichen. Wie wäre es mit einem bunten Tomatensalat auf körnigem Frischkäse als Beilage? Bei der Wahl der Nudeln können Sie nach persönlicher Vorliebe wählen. Die Lachssauce schmeckt ebenso köstlich zu Tagliatelle, Spaghetti oder Bandnudeln. Den Lachs können Sie auch gefroren kaufen, hierbei den Fisch etwas länger in der Sauce garen oder zuvor auftauen lassen.
 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien804 kcal(38 %)
Protein45 g(46 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,3 g(41 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin K18,2 μg(30 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure159 μg(53 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium1.059 mg(26 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium182,5 mg(61 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod11,6 μg(6 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure82 mg
Cholesterin87 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Vollkorn-Pasta (Farfalle)
600 g
Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
2
2 EL
400 ml
Sojacreme oder Dinkelcreme
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer
½ Bund
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Pfanne, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Farfalle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Zwischenzeitlich den Lachs waschen, trocken tupfen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit heißem Öl glasig dünsten. Lachswürfel zugeben, kurz mitbraten und mit Sojacreme ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten leicht sämig einkochen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken.

2.

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Nudeln zu einem Nest auf Teller anrichten. Lachs-Sahne-Sauce in die Mitte geben und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.