Leberknödelsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Leberknödelsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchPetersilieButterSchnittlauchMajoranZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Semmeln vom Vortag
½ l
1
2 EL
150 g
Kalbsleber oder Geflügelleber
2 Bund
1
1 Msp.
getrockneter Majoran
1 Bund
1 l
Rinderbrühe oder Geflügelbrühe (selbst gemacht oder aus dem Glas)
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Semmeln in lauwarmer Milch einweichen. Zwiebel schälen, fein hacken und in der Butter glasig dünsten und abkühlen lassen. Leber säubern, waschen, trocken tupfen und in breite Streifen schneiden. Semmeln gut ausdrücken. Zuerst die Leber, dann die Brötchen durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen.

2.

Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und in einer Schüssel mit Leber, Brötchen und Zwiebel mischen. Ei und Majoran zufügen, geschälte Knoblauchzehe dazudrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

3.

Mit feuchten Händen 8 Knödel aus der Lebermasse formen und in das Salzwasser gleiten lassen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten garen. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Rindssuppe erhitzen, Knödel aus dem Salzwasser nehmen und auf Suppentellern verteilen. Die heiße Rindssuppe darüber gießen und Schnittlauch darüber streuen.