Leichte Himbeercreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Leichte Himbeercreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
90
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert90 kcal(4 %)
Protein3 g(3 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K7,2 μg(12 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium146 mg(4 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin73 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
4 Blätter
2
20 ml
50 g
300 g
1 EL
Zum Garnieren
2 Handvoll
gemischte Beeren z. B. Brom-, Erd-, Johannis- und Himbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereZuckerZitronensaftGelatineEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Likör und dem Zucker über einem heißen Wasserbad cremig schlagen. Von der Hitze nehmen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Abkühlen lassen. Die Himbeeren verlesen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Unter die abgekühlte Creme rühren. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen und unter die Himbeercreme heben kurz bevor diese zu gelieren beginnt. In Gläser füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
2.
Zum Garnieren die Beeren verlesen, nach Bedarf abbrausen, putzen und kleiner schneiden. Mit den Rosenblüten auf die Mousse setzen und servieren.
Schlagwörter