Maispoularde mit gedünstem Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maispoularde mit gedünstem Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL Rosinen
150 ml trockener Weißwein
4 Maispoulardenbrüste mit Knochen und Haut
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
1 Handvoll Thymian
2 Frühlingszwiebeln
4 Kopfsalatherzen
2 EL Pinienkerne
2 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinRosinenPinienkerneButterPflanzenölThymian

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Rosinen mit dem Wein einem kleinen Topf erwärmen, beiseite nehmen und ziehen lassen.
3.
Die Poulardenbrüste abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Darauf die Poulardenbrüste mit der Hautseite nach oben legen und im Ofen ca. 20 Minuten fertig garen.
4.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine 4-5 cm lange Streifen schneiden. Die Salatherzen abbrausen, putzen und halbieren.
5.
Die Pinienkerne mit den Frühlingszwiebeln in heißer Butter 1-2 Minuten anschwitzen. Die Salatherzen kurz mit anbraten, salzen, pfeffern und den Rosinen-Wein angießen. Etwa 5 Minuten gar dünsten und den Salat währenddessen ab und zu wenden. Vor dem Servieren abschmecken.
6.
Die Poulardenbrüste in Streifen schneiden und mit dem Salat angerichtet servieren.