Makronen mit Kokos

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Makronen mit Kokos
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
50
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien50 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium45 mg(1 %)
Calcium6 mg(1 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
60
Zutaten
125 g dunkle Schokolade
4 Eiweiß
½ unbehandelte Zitrone
200 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Kokosflocken
60 kleine, runde Backoblaten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerKokosflockeSchokoladeVanillezuckerZitroneSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 140°C vorheizen. Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
2.
Die Schokolade grob hacken, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Wasserbad nehmen und lauwarm abkühlen lassen.
3.
Ein warmes und ein kaltes Wasserbad vorbereiten.
4.
In einer Schüssel die Eiweiß mit abgeriebener Zitronenschale, ausgepresstem Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren und auf dem heißen Wasserbad sehr schaumig schlagen, bis die Masse schnittfest und glänzend wird (ca. 10 Minuten). Die Masse darf hierbei nur handwarm werden!
5.
Dann die Schaummasse in kaltem Wasserbad kalt schlagen. Die Kokosflocken leicht und locker unterheben.
6.
Die Makronenmasse mit zwei Teelöffeln als Häufchen auf die Oblaten setzen und mittig einen kleinen Klecks Schokolade geben. Die Makronen in ca. 20 Minuten hellgelb backen.
7.
Eventuell vorstehende Oblatenstücke nach dem Backen abbrechen und die Makronen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Schlagwörter