Clever naschen

Kakao-Kokos-Makronen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kakao-Kokos-Makronen

Kakao-Kokos-Makronen - luftig-lockerer Genuss für Zwischendurch. Foto: Jan Schümann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
60
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die in Kokosnuss hauptsächlich vorkommenden mittelkettigen Fettsäuren kann der Körper besonders einfach und schnell abbauen sowie verarbeiten. Sie sind leicht verdaulich und sorgen außerdem für ein gutes Sättigungsgefühl.

Für einen besonders schokoladigen Genuss können die Kakao-Kokos-Makronen nach dem Backen mit etwas flüssiger Zartbitterschokolade verziert werden.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien60 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0,5 g(2 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium110 mg(3 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
16
Zutaten
½
2
1 Prise
30 g
Honig (2 EL)
80 g
40 g
15 g
Kakaopulver (ca. 3 gestr. EL; stark entölt)
16

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Eiweiße und Salz mit einem Handrührer aufschlagen. Honig und Mark dazugeben und verrühren.

2.

Kokosraspeln, gemahlene Mandeln und Kakaopulver zur Eiweißmischung geben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

3.

Jeweils etwa 1 TL Kokosmasse auf 1 Oblate geben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft etwa 10–12 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.