Mangold-Pizza mit Sardinenfilets

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mangold-Pizza mit Sardinenfilets
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DosentomatenKäseOlivenölHefeZuckerSalz

Zutaten

für
4
Für den Teig
20 g
400 g
4 EL
1 gestr. TL
1 TL
Belag
16
Sardinen küchenfertig und ohne Kopf
400 g
gestückelte Dosentomaten
2
1
Schalotte gewürfelt
1
Knoblauchzehe gewürfelt
250 g
geriebener Käse
4
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Aus Mehl, Hefe, Öl, Zucker, Salz und etwa 250 ml lauwarmes Wasser einen Hefeteig kneten. Zugedeckt an einem warmen und nicht zugigen Ort etwa 1 Std. gehen lassen. Den Teig durchkneten und nochmals 30-40 Min. gehen lassen.
2.
Backblech mit Backpapier auslegen.
3.
Arbeitsfläche mit reichlich Mehl bestäuben und Teig in 4 Kugeln teilen, mit dem Nudelholz ausrollen. Aufs Blech legen und mit den Händen gleichmäßig flachdrücken. Den Rand etwas dicker lassen. Tomaten aus der Dose gut abtropfen lassen (Saft für etwas anderes verwenden). Den Teig mit etwas Olivenöl bepinseln. Die gestückelten Tomaten gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit Salz und reichlich Pfeffer würzen.
4.
Mangold waschen, harte Blattrippen entfernen und grob hacken. Schalotte und Knoblauch in 2 EL Öl anschwitzen, Mangold zugeben und anschwitzen. Salzen, pfeffern und auf den Pizzen verteilen. Käse darüber streuen und halbierte Sardinen darauf verteilen.
5.
Im vorgeheizten Ofen bei 220°C Unter- und Oberhitze ca. 20-25 Min. goldbraun backen.
6.
Mit Rosmarinzweigen garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen