Marmor-Schokoladenmousse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marmor-Schokoladenmousse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
507
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien507 kcal(24 %)
Protein6 g(6 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium584 mg(15 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren22 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin65 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
75 g
weiße Schokolade
75 g
Zartbitterschokolade ca. 60 % Kakaogehalt
2 EL
1
Zitrone unbehandelt
1
Orange unbehandelt
300 g
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Kirschen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokoladen zerkleinern und getrennt mit je 1 EL Öl in kleine Metallschüsseln geben. Die Zitrone und die Orange heiß waschen und trocken reiben. Jeweils 1 TL von der Schale fein abreiben.
2.
Die weiße Schokolade überm heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen. Eine Hälfte mit der Zitronenschale, die andere Hälfte mit der Orangenschale verrühren. Die abgekühlte, noch flüssige weiße Schokolade auf die Zitronensahne geben. Die Schokolade vorsichtig unter die Sahne heben und zugedeckt kalt stellen. Inzwischen die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die abgekühlte, noch flüssige Schokolade auf die Orangensahne geben. Die Schokolade vorsichtig unter die Sahne heben. Dunkle Mousse auf der weißen verteilen. Eine Gabel vorsichtig von unten nach oben durch die Masse ziehen. Mindestens 2 Stunden kühlen. Zum Servieren Nocken abstechen, diese in Schälchen füllen und mit Kirschen garniert servieren.
Schlagwörter