Mascarpone-Zitronen-Torte

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mascarpone-Zitronen-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
175 g Mehl
½ Packung Backpulver
75 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
75 g Margarine
Für die Käsemasse
4 Eiweiß
200 ml Schlagsahne
500 g Magerquark
300 g Mascarpone
150 g Zucker
3 EL Zitronensaft
2 TL Vanillearoma
4 EL Speisestärke
4 Eigelbe
Für den Fruchtbelag
½ Zitrone Ausgepresst
2 Äpfel
6 Aprikosen
50 g Zucker braun
2 EL Butter
10 ml weißer Portwein
3 EL Zitronenglasur

Zubereitungsschritte

1.
Für den Knetteig das Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten für den Teig hinzufügen und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Boden einer vorbereiteten Springform mit dem Teig auskleiden, dabei einen 1 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
2.
Für die Käsemasse die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Die Sahne steif schlagen. Quark mit Mascarpone, Zucker, Zitronensaft, Speisestärke, Vanillearoma und Eigelben verrühren. Eischnee und Sahne unterheben und in die Form geben.
3.
Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze ca. 75- 90 Minuten backen.
4.
Anschließend bei geöffneter Tür noch ca. 20 Min. ruhen lassen.
5.
In der Zwischenzeit die Apfel schälen, entkernen udn in 1 cm große Würfel schneiden. Die Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, den Zucker zugeben und hellbraun karamellisieren, Mit Zitronensaft und Portwein ablöschen, die Fruchtwürfel zugeben und darin 2 Min. garen.
6.
Den Kuchen in der Backform auf einen Kuchengitter geben, die Fruchtmasse darüber verteilen und auskühlen lassen.
7.
Mit Zitronenguss garnieren, etwas antrocknen lassen und in Stücke geschnitten servieren.