Mit Ricotta gefüllte Auberginenröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mit Ricotta gefüllte Auberginenröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
350 g Tomaten Dose
2 Auberginen
Salz
2 rote Paprikaschoten
1 Knoblauchzehe
200 g Ricotta
Pfeffer
2 Stiele Basilikum
1 EL frisch gehackter Oregano
1 Prise Zucker
Chilipulver
geröstete Pinienkerne zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRicottaOlivenölOreganoBasilikumZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In 1 EL heißem Öl glasig anschwitzen. Die Tomaten dazu geben und etwa 15 Minuten sämig köcheln lassen.
2.
Die Auberginen waschen, putzen und längs in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend trocken tupfen.
3.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Unter den gut abgetropften Ricotta mengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
4.
Die Paprika mit dem Basilikum und der Ricottacreme jeweils auf die Mitte der Auberginenscheiben setzen und diese aufrollen. Mit Zahnstochern fixieren, mit etwas Öl bepinseln und rundherum auf dem Grill ca. 10 Minuten garen.
5.
Den Oregano zur Tomatensauce geben und mit Zucker, Salz und Chili abschmecken.
6.
Die Zahnstocher wieder entfernen und die Röllchen mit der Tomatensauce auf Tellern anrichten. Mit Pinienkernen garniert servieren.