Mixed Grill

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mixed Grill
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
gegrillte Rotbarbe
6 frische Rotbarben
2 EL Kräuteressig
4 gehackte Kräuter
weißer Pfeffer
1 EL Olivenöl
½ TL Knoblauchsalz
Garnelen- Spieß
400 g Garnelenschwanz
2 Zitronen ausgepresster Saft
1 EL Olivenöl
1 Chilischote
1 Knoblauchzehe
gegrilltes Fleisch
800 g gemischtes Fleisch je nach Wunsch (Rindersteaks, Schweinekoteletts etc. )
3 EL Zitronensaft
3 Olivenöl
2 TL getrockneter Rosmarin
2 Knoblauchzehen
frisch gemahlener Pfeffer
Fleisch- Spieß
300 g Schweinefleisch aus der Keule
Salbeiblatt
8 große Champignonköpfe
Salz
Pfeffer
Olivenöl
1 Zitrone ausgepresster Saft
gegrilltes Gemüse
2 Maiskolben
4 kleine Zucchini
4 Fleischtomaten
1 Bund Frühlingszwiebeln groß
2 Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 EL Kräuter der Provence
1 durchgepresste Knoblauchzehe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Rotbarben waschen, ausnehmen und schuppen. Restliche Zutaten zu einer Marinade verrühren. Fische damit einpinseln. Auf dem Grill von jeder Seite ca. 8 Minuten grillen.
2.
Garnelenschwänze auf Spieße stecken. Zitronensaft mit Olivenöl, durchgepressten Knoblauch und der zerkleinerten Chilischote verrühren. Garnelenspieße mit der Marinade bestreichen. Spieße auf den Grill legen und 5 Minuten grillen.
3.
Geschälte Knoblauchzehen zerdrücken. Rosmarin zerreiben. Zitronensaft, Rosmarin, Pfeffer, Knoblauch und Öl miteinander verrühren. Fleisch einlegen und 3-4 Stunden darin marinieren. Fleisch beim Grillen je nach Größe von beiden Seiten etwa 8 Minuten grillen lassen.
4.
Fleisch würfeln. Champignonköpfe putzen. Auf Spieße Fleischstückchen, Salbeiblätter und Champignonköpfe stecken. Restliche Zutaten zu einer Marinade verrühren und Spieße damit bestreichen. Von jeder Seite etwa 5 Minuten grillen.
5.
Maiskolben quer in Scheiben schneiden. Zucchini längs aufschneiden. Fleischtomaten halbieren. Frühlingszwiebeln der Länge nach aufschneiden.
6.
Restliche Zutaten verrühren. Gemüse während des Grillens immer wieder mit der Marinade einpinseln.