Nudelauflauf mit Fenchel und Feta

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Nudelauflauf mit Fenchel und Feta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
1 dünne Stange
300 g
Olivenöl für die Form
1
unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
150
150 ml
2
2 Stiele
1 Stiel
Pfeffer aus der Mühle
75 g
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Fenchel waschen, harte Stiele und Strunk entfernen und in feine Scheiben schneiden. Den Lauch längs vierteln, waschen und in ca. 6 cm lange Streifen schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest kochen. Nach ca. 5 Minuten den Fenchel dazu geben und in der letzten Minute den Lauch ergänzen. Die Nudelmischung abgießen und abtropfen lassen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln.
3.
Den Zitronensaft und -abrieb mit dem Ricotta, der Milch und den Eiern verquirlen. Den Thymian und Oregano abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abstreifen, hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Gemüsenudeln in die Form geben und die Eiermilch darüber gießen. Den Feta darauf krümeln und mit den Pinienkernen bestreuen. Im Ofen ca. 30 Minuten gratinieren.