Nudeln mit Meeresfrüchteragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Meeresfrüchteragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlLachsfiletSchlagsahneOlivenölEiSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
3
1
200 g
4
Jakobsmuscheln ausgelöst
4
Garnelen geschält, entdarmt
200 ml
200 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 Msp.
Safran gemahlen
2 EL
20 ml
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Aus den angegebenen Zutaten einen Nudelteig kneten, in Frischhaltefolie im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen. Dann mit der Nudelmaschine ausrollen. Die Hälfte des Teigstreifens mit Kresseblüten und -blättern belegen, die andere Teighälfte darüber schlagen und nochmals durch die Nudelmaschine drehen. Die Teigplatte in ca. 3 cm breite Streifen schneiden und mit Mehl bestäubt 30 Min. liegen lassen.
2.
Für das Ragout den Lachs in 1 cm große Würfel schneiden. Muschelfleisch ebenfalls in Würfel schneiden. Fischfond mit Sahne und den Gewürzen (außer Salz) sämig einköcheln lassen.
3.
Die Garnelen im heißen Öl anbraten, Muscheln und Lachs zugeben. Einige Minuten durchschwenken, mit Noilly-Prat ablöschen und unter die Fischsoße mengen. Mit Salz abschmecken und in tiefe Teller füllen.
4.
Die Kräuternudeln in Salzwasser al dente kochen, abtropfen lassen und auf das Fischragout setzen. Mit Kresseblättern garniert servieren.