Pasta mit Hasengulasch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Hasengulasch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 14 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Wildhasenstück mit Knochen
500 ml
1
1 Stange
2
1
1 TL
1 TL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
5 Stiele
4
400 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Hasenstücke abbrausen und trocken tupfen. In eine Schüssel geben und mit dem Rotwein übergießen. Die Zwiebel, Sellerie und Knoblauch schälen, putzen und in Würfel schneiden. Zum Fleisch geben. Das Lorbeerblatt, Fenchelsamen und die Pfefferkörner in einem Gewürzsäckchen ergänzen und abgedeckt über Nacht kalt stellen und marinieren.

2.

Das Fleisch aus dem Wein nehmen und diesen durch ein Sieb gießen und auffangen. Das Gemüse mit dem Gewürzsäckchen bereit stellen.

3.

Das Fleisch trocken tupfen in einem Schmortopf rundherum in heißem Öl scharf anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Das abgetropfte Gemüse im Topf anbraten und das Tomatenmark untermengen. Mit dem Wein ablöschen und das Fleisch mit den Gewürzen wieder dazu geben. Salzen, pfeffern, den Thymian dazu geben und zugedeckt ca. 1,5 Stunden schmoren lassen.

4.

Währenddessen die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.

5.

Das gegarte Fleisch aus der Sauce nehmen, etwas abkühlen lassen und von den Knochen lösen. Klein schneiden. Das Gewürzsäcken und Thymian aus der Sauce nehmen und diese fein pürieren. Nach Belieben Thymian wieder dazu geben. Das Fleisch mit dem Tomaten wieder in den Topf geben und weitere ca. 20 Minuten zu einem Ragout einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Gut abgetropft mit dem Ragout vermengen und auf Teller verteilt servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Schlagwörter