Pistazien-Schokokuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazien-Schokokuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
18
Zutaten
Butter für die Form
gemahlene Pistazien für die Form
250 g
weiche Butter
200 g
1
1
ungespritzte Zitrone
5
425 g
100 g
gemahlene Pistazien
125 ml
1 Päckchen
gegebenenfalls grüne Lebensmittelfarbe
60 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerMilchPistazieKakaopulver
Produktempfehlung
Stäbchenprobe: Mit einem trockenen, sauberen Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig hängen und fühlt sich das Stäbchen trocken an ist der Kuchen fertig, wenn nicht, noch weitere 5 Min. backen und die Probe wiederholen.

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2.
Ein Muffinsbelch oder Gugelhupfform fetten und mit Pistazien ausstreuen, kühl stellen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. 1 Prise Salz, die Zitronenschale und die Eier nach und nach unterrühren. Alles sehr schaumig rühren.
3.
1/3 der Masse in eine seperate Schüssel geben. 100 g Mehl mit 1 TL Backpulver und den Pistazien sowie ca. 40-50 ml Milch unterrühren. Nach Bedarf die grüne Farbe mit Lebensmittelfarbe verstärken. Unter die andere Hälfte das restliche Mehl mit dem Backpulver sowie dem Kakaopulver und der restlichen Milch unterrühren.
4.
Jeweils wenig vom dunklen Teig in die Formen gebenden Pistazienteig darüber geben und den restlichen Dunklen Teig mittig darauf füllen. Die Muffins im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. (Den Gugelhupf in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca.1 Stunde backen. ) Stäbchenprobe machen. Den fertigen Kuchen in der Form etwas auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und ausgekühlt servieren.