Powidltascherl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Powidltascherl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Teig
500 g
125 g
50 g
2
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Füllung
300 g
Powidl Fertigprodukt, Glas
1 EL
½ TL
1
Ei zum Bestreichen
Außerdem
150 g
150 g
Puderzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelButterMehlButterSalzMehl

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, vierteln, waschen und in Salzwasser in ca. 25 Min. garen, abgießen und ausdampfen lassen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken und erkalten lassen.
2.
Mit Mehl, Butter, Eigelben und 1 Prise Salz zu einem Teig kneten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dünn ausrollen und runde Scheiben von ca. 7 cm ⌀ stechen. Den Powidl mit Rum und Zimt verrühren und auf jeden Teigkreis 1 TL Mus setzen. Die Teigränder mit verquirltem Ei bepinseln, zusammenklappen und die Ränder fest andrücken. In simmerndem Salzwasser ca. 8 Minuten ziehen lassen, mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.
3.
Die Brösel in der Butter goldgelb rösten und die Powidltascherl in den Bröseln wenden. Mit Puderzucker bestäubt servieren.