Clever naschen

Powidltascherl

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Powidltascherl

Powidltascherl - Knusprig und süß gefüllt mit Pflaumenmus. Yummie!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
434
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Powidltascherl sind ein Klassiker der österreichischen Küche – aus Kartoffeln. In der Knolle stecken viele Vitamine, unter anderem beinhalten bereits 100 Gramm der Erdäpfel 12 Milligramm Vitamin C; genauso viel wie in Äpfeln. Außerdem sättigen Kartoffeln aufgrund der langkettigen Kohlenhydrate gut, da der Körper diese nur langsam verdauen kann. 

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Sie können die Powidltascherl auch mit Rhabarber-, Apfel- oder Birnenkompott füllen. So haben Sie zu jeder Jahreszeit ein Stückchen Österreich auf dem Teller!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein7 g(7 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker6,7 g(27 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein7 g(7 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium486 mg(12 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin149 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g
mehligkochende Kartoffeln
120 g
Dinkelmehl Type 630
120 g
weiche Butter
2
1 EL
220 g
Pflaumenmus (Powidl)
2 EL
1 TL
4 EL
2 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Kartoffelpresse, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Wasser anschließend abgießen.

2.
Kartoffeln heiß durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. Mit Mehl, 40 g Butter, Eigelben, Zucker und 2 Prisen Salz zu einem glatten Teig verarbeiten.
3.

Pflaumenmus mit Orangensaft und Zimtpulver verrühren. Den Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3–4 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (oder Glas) Kreise ausstechen. In einem großen Topf reichlich Wasser mit ¼ TL Salz zum Kochen bringen.

4.

Auf jede Teigscheiben etwa ½ TL Powidl geben und zu einem Halbmond zusammenklappen. Ränder sehr gut zusammendrücken, damit sie während des Kochens nicht aufhehen. Taschen im Wasser 10 Minuten bei kleiner Hitze garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

5.

Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Semmelbrösel darin goldgelb anbraten. Powidltascherln darin schwenken und wenden. Powidltascherln auf Teller geben, mit etwas Puderzucker bestreuen und heiß servieren.