Putenbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
2255
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.255 kcal(107 %)
Protein154 g(157 %)
Fett132 g(114 %)
Kohlenhydrate106 g(71 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe15,6 g(52 %)
Vitamin A3,3 mg(413 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E9,3 mg(78 %)
Vitamin K71,1 μg(119 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin96,6 mg(805 %)
Vitamin B₆3,8 mg(271 %)
Folsäure248 μg(83 %)
Pantothensäure8,6 mg(143 %)
Biotin34,7 μg(77 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium3.246 mg(81 %)
Calcium324 mg(32 %)
Magnesium241 mg(80 %)
Eisen10,2 mg(68 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink13,6 mg(170 %)
gesättigte Fettsäuren53,9 g
Harnsäure1.278 mg
Cholesterin677 mg
Zucker gesamt49 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Truthahn (küchenfertig)
100 g Butter
3 Frühlingszwiebeln
100 g Toastbrot
50 g getr Datteln
50 g gehackte Walnusskerne
100 g frische Cranberrys
1 EL gehackte Petersilie
2 Zweige Rosmarin
100 g Frühstücksspeck
1 Bund Suppengemüse
2 Lorbeerblätter
750 ml Geflügelfond
150 ml Weißwein
2 EL Mehl
2 EL Schlagsahne
Saft einer Orangen
1 EL Orangenlikör
1 TL Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Glasiere Möhren
1 Bund junge Möhren
30 g Butter
3 TL Honig
Salz
Pfeffer
1 Packung TK- Krokette

Zubereitungsschritte

1.
Truthahn:
2.
Rosmarin waschen und zupfen. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein hacken, kurz in einer Pfanne mit Butter schwenken. Den Toast entrinden und in kleine Würfel schneiden. Datteln klein hacken. Die Cranberries waschen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebel, Toastbrot, Datteln, Walnüsse, Cranberries mit Butter zu einer Füllung vermischen. Petersilie und etwas Rosmarin zugeben. Den Truthahn waschen und trocken tupfen, von Innen und Außen salzen und pfeffern. Füllung in den Bauch geben und mit Küchengarn zumachen. Den Truthahn mit Butter und restlichen Rosmarin einreiben.
3.
Das Suppengemüse waschen, putzen und zu kleinen Würfeln verarbeiten. Den Truthahn in einen Bräter legen und in den vorgeheizten Backofen bei 160°C für ca. 1 Stunde in den Backofen geben. Das gewürfelte Suppengemüse zum Truthahn legen und mit etwas Fond aufgießen, Truthahn mit einer Alufolie umwickeln. Für ca. 2 Std. das Geflügel weiter garen und immer wieder mit Geflügelfond aufgießen. Den Truthahn danach mit Bacon umwickeln und für weitere 45 Minuten auf 180°C braten. Garprobe machen.
4.
Das Gemüse mit der entstanden Geflügelsauce in einen Topf gießen. Bacon entfernen und den Truthahn in der Alufolie im Backofen ruhen lassen.
5.
Die Sauce mit Weißwein, Orangensaft und Orangenabrieb aufkochen lassen und etwas einreduzieren. Sauce durch ein Sieb gießen und nochmals zum Kochen bringen. Das Mehl mit etwas Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden. Orangenlikör zugeben und mit Salz, Pfeffer und Sahne abschmecken.
6.
Glasiere Möhren:
7.
Möhren schälen, etwas Grün stehen lassen. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Möhren bei schwacher Hitze zugedeckt in ca. 10 Minuten dünsten.
8.
Honig kurz vor Ende der Garzeit unter die Möhren und kurz weiter braten.
9.
Kroketten:
10.
Die Kroketten nach Anleitung im Backofen zubereiten.
11.
Den Truthahn in Scheiben aufschneiden, dazu die Sauce, glasierte Möhren und Kroketten reichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite