Quittenbrot mit Hagebutten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quittenbrot mit Hagebutten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
4940
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.940 kcal(235 %)
Protein8 g(8 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate1.180 g(787 %)
zugesetzter Zucker998 g(3.992 %)
Ballaststoffe98,9 g(330 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K30 μg(50 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin26,5 μg(59 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C255 mg(268 %)
Kalium3.360 mg(84 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium145 mg(48 %)
Eisen13,1 mg(87 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure520 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt1.174 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 ½ kg Quitten
½ kg Äpfel
1 kg Gelierzucker 2:1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuitteApfel

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Quitten und Äpfel vierteln und entkernen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen 1 Stunde garen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Äpfel und Quitten schälen, von den Kerngehäusen befreien, in kleine Stücke schneiden, dann pürieren. Das Püree mit dem Gelierzucker mischen, erhitzen und ca. 5 Minuten kochen lassen.
3.
Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und 2-3 Tage trocknen lassen. Nach Belieben z. B. Herzen, Sterne oder Rauten daraus schneiden. Zwischen Backpapierlagen luftdicht verschlossen aufbewahren.
4.
Beispielsweise als schnelles Dessert im Winter verwenden. Dazu einige Stücke auf einem Teller anrichten, mit Hagebutten garnieren und mit Puderzucker bestaubt servieren.