Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Reh im Backpapierwickel (en Papillote)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reh im Backpapierwickel (en Papillote)
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
240 g
Rehrückenfilet küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
2 Blätter
Filoteig á 30x30 cm
60 g
zerlassene Butter
6
kleine Steinpilze
1
1
Kerbel zum Garnieren
Wildjus zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten.
3.
Den Filoteig ausbreiten, mit Butter bestreichen und 2 Blätter übereinander legen. In 4 gleichgroße Stücke (á ca. 15x15 cm) schneiden, das Fleisch in 4 gleichgroße Stücke teilen und je ein Stück auf ein Filoteigquadrat setzen. Die Ecken zur Mitte nach Oben hin nehmen, zusammendrücken und alles gut verschließen.
4.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit der restlichen Butter beträufeln und im vorgeheizten Ofen goldgelb backen.
5.
Zwischenzeitlich die Pilze putzen und der Länge nach in schmale Scheiben schneiden. Den Chicoree waschen, die Blätter lösen und in zerlassener Butter in einer Pfanne schwenken. Die Pilze mit einer angedrückten Knoblauchzehe in einer weiteren Pfanne mit Öl anschwitzen, salzen, pfeffern, mit den Chicoreeblättern sternenförmig auf Teller anrichten und je ein Filoteigsäckchen in der Mitte platzieren. Mit Kerbelblättchen und Wildjus garniert servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar