Gesunde Gourmet-Küche

Reh-Rollbraten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reh-Rollbraten

Reh-Rollbraten - Wilde Schlemmerei schnell und einfach zubereitet

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
384
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Rehfleisch ist nicht nur besonders fettarm, sondern zeitgleich proteinreich und somit gut für den Muskelaufbau und -erhalt. Das Fleisch überzeugt zudem mit B-Vitaminen für die Unterstützung unterschiedlicher Stoffwechselprozesse und mit dem Spurenelement Eisen, welches für die Blutbildung eine wichtige Rolle spielt.

Passend zum Reh-Rollbraten können Sie Petersilienkartoffeln oder auch Kartoffelklöße servieren. Je nach Verfügbarkeit können Sie die Auswahl der Pilze natürlich auch ändern – auch eine gefrorene Pilzmischung kann hier eine gute Alternative sein.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien384 kcal(18 %)
Protein52 g(53 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K40,3 μg(67 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin20 mg(167 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure4,2 mg(70 %)
Biotin20,3 μg(45 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.293 mg(32 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen10,2 mg(68 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure353 mg
Cholesterin183 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg
ausgelöste Rehbrust
Pfeffer aus der Mühle
250 g
Steinpilze oder Champignons
250 g
1
4 EL
1 TL
1 ½ Bund
2 EL
1 EL
1 Bund
4
250 g
150 ml
250 ml
1
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Schüssel, 1 Küchengarn, 1 Bräter, 1 Mörser, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Rehbrust waschen und trocken tupfen, leicht salzen und pfeffern. Steinpilze (Champignons) putzen und in Scheiben schneiden. Mit Rinderhackfleisch, Semmelbrösel und Ei verkneten. 1 Bund Petersilie waschen, fein hacken und Thymian untermischen. Fülle gut in der Rehbrust verteilen und mit Küchengarn zunähen. Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten. Frühlingszwiebeln putzen, Grün etwas abschneiden und die Zwiebeln längs halbieren. Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden. Die Pfifferlinge putzen. Wacholderbeeren im Mörser zerdrücken und mit dem Gemüse zufügen. Rotwein angießen. Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze 80 Minuten schmoren.10 Minuten vor Ende der Schmorzeit die Pfifferlinge dazugeben.

2.

Rehbrust herausnehmen, Zwirn entfernen, warm stellen und den Bratensatz mit Wildfond loskochen. Restliche Petersilie von den Stielen zupfen. Mit Minzezweig garnieren und Petersilieblättchen über das Gemüse streuen.

Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers Elisabeth Sabuda
guten abend. Reh-Rollbraten kann man auch Rehrollbraten im Bratfolie machen? danke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Sabuda, das haben wir leider noch nicht ausprobiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!