Sahnige Karamellbonbons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sahnige Karamellbonbons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
22
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien22 kcal(1 %)
Protein0 g(0 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium3 mg(0 %)
Calcium2 mg(0 %)
Magnesium0 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin3 mg
Zucker gesamt3 g(12 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
100
Zutaten
250 g
250 g
30 g
60 g
klarer Honig
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSchlagsahneHonigButterVanilleschote
Produktempfehlung
Rahmkaramellen trocken aufbewahren, da sie schon bei Luftfeuchtigkeit sehr klebrig werden; am Besten in Frischhaltefolie wickeln.

Zubereitungsschritte

1.
Eine 20 x 20 cm große Backform mit Pergamentpapier auslegen und dieses mit etwas Öl bestreichen. Sahne, Zucker, Butter, Honig und die aufgeschlitzte Vanillestange in einen mittelgroßen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis der Zucker aufgelöst ist; dabei ab und zu den Topfrand mit einem nassen Backpinsel von den Zuckerkristallen säubern. Sobald der Zucker ganz aufgelöst ist, ein Zuckerthermometer in den Topf stellen und den Sirup zum Kochen bringen. Den Sirup unter gelegentlichem Rühren weiterkochen, bis das Zuckerthermometer 121°C anzeigt. (Dauert ca. 20-25 Min. )
2.
Nun muss schnell und vorsichtig gearbeitet werden:
3.
Die Konsistenz des Sirups testen, indem man eine kleine Menge mit einem Teelöffel in eine Schüssel mit Eiswasser gibt. Die Probemenge mit den Fingern aus der Schüssel nehmen, sie sollte so kalt und fest sein, dass sie sich zu einem Ball formen lässt. Die Konsistenz, die auch das fertige Konfekt haben soll.
4.
Ist die Probe zu weich, den Sirup noch etwas länger kochen.
5.
Dann den Topf Herd nehmen und den Topfboden in kaltes Wasser stellen. Die Vanillestange herausnehmen und den Sirup rasch in die Backform gießen.
6.
Den Sirup abkühlen lassen. Nach dem Erkalten die Platte stürzen und mit einem geölten Messer in ca. 2 cm große Stücke schneiden.