Vegane Minestrone mit Orzo-Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vegane Minestrone mit Orzo-Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
100 g
2 Stangen
1
kleine Zucchini
1
2
1 EL
400 g
geschälte Tomaten Dose
600 ml
100 g
80 g
weiße Bohnen Glas
125 g
1 Handvoll
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
1 Prise
Bärlauchblüte zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateStaudensellerieErbseBärlauchButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch waschen, putzen und in Streifen schneiden. Den Sellerie waschen, evtl. die Fäden abziehen und in ca. 0,5 cm dicke Stücke schneiden. Die Zucchini waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und klein würfeln. In der Butter glasig schwitzen. Die Dosentomaten durch ein Sieb abgießen und die Flüssigkeit zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Die Brühe angießen und die Möhre, den Sellerie und Lauch hinein geben. Etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Währenddessen die Dosentomaten in Stücke schneiden. Zusammen mit der Zucchini, den Erbsen und den abgegossenen Bohnen zugeben und weitere ca. 5 Minuten garen.
2.
Die Risoni in Salzwasser nach Packungsangabe al dente kochen. Abgießen und zur fertigen Suppe geben. Den Bärlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Ebenfalls der Suppe zufügen und mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken.
3.
Nach Belieben mit Bärlauchblüten garniert servieren.