Vegane Pilzrahmsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vegane Pilzrahmsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
200 g mehligkochende Kartoffeln
250 g gemischte Pilze z. B. Champignons, Steinpilze, Austernpilze
2 EL Margarine
100 ml lieblicher Weißwein vegan
600 ml Gemüsebrühe vegan
1 blaue Kartoffel
Pflanzenfett zum Frittieren
Salz
1 Handvoll Kerbel
200 ml aufschlagbare Sojacreme
½ Zitrone Saft
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PilzKartoffelSojacremeWeißweinMargarineKerbel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Pilze putzen und klein schneiden. Die Zwiebel in der heißen Margarine anschwitzen. Die Kartoffeln und Pilze zufügen und kurz mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, Brühe angießen und ca. 20 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse sehr weich ist.
2.
Zwischenzeitlich die blaue Kartoffel schälen und in dünnste Scheiben hobeln. Trocken tupfen und im heißen Fett ausfrittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und etwas salzen.
3.
Den Kerbel abbrausen und trocken schütteln. Die Hälfte der Sahne in die Suppe rühren, dann etwa 1/3 davon abnehmen. Den Kerbel zugeben und fein pürieren. Die übrige Suppe ebenso fein pürieren. Beide Suppen durch jeweils durch ein feines Sieb in einen neuen Topf passieren. Falls nötig noch Brühe ergänzen. Jeweils mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken. Die übrige Sahne steif schlagen. 2/3 unter die helle und 1/3 unter die grüne Suppe heben. Zusammen in tiefen Tellern anrichten und die Chips dazu reichen.