Walnuss-Karamelltorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Walnuss-Karamelltorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Msp. Zitronenschale unbehandelt
1 Ei
150 g Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz
weiche Butter für die Backform
Mehl zum Arbeiten
getrocknete Hülsenfrüchte
1 EL Schlagsahne
Für die Füllung
75 g Butter
400 g Zucker
200 ml Schlagsahne
100 ml Milch
350 g Walnusskerne
Zum Verzieren
50 g Zartbitterkuvertüre
12 Walnusskernhälften
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerWalnusskernSchlagsahneButterMilchZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver und dem Zitronenabrieb in einer Schüssel vermengen und in der Mitte eine Mulde formen. Das Ei, die Butter in Stücken, den Zucker und das Salz zugeben und alles mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform ausbuttern.
3.
Etwa 2/3 vom Teig abnehmen und auf bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm dünn auswellen. Die Form damit auslegen und dabei einen Rand formen. Mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf streuen und im Ofen ca. 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen und abkühlen lassen.
4.
Für die Nussfüllung 2 EL Butter mit 200 g Zucker in weiten einem Topf erhitzen und schmelzen lassen. Den übrigen Zucker unterrühren und goldbraun karamellisieren. Die Sahne mit der Milch und der übrigen Butter in einem weiteren Topf (am besten Stielkasserolle) heiß werden lassen und zum Karamell gießen (Vorsicht Spritzgefahr!). Unter Rühren auflösen lassen. Die Nüsse grob hacken, unter den Karamell mengen und von der Hitze nehmen. Abkühlen lassen.
5.
Die abgekühlte Nussmasse auf den Teigboden füllen und gleichmäßig verteilen. Den übrigen Teig ebenfalls 3-4 mm dünn, etwas größer als die Springform, auswellen, auf die Nussmasse legen und die Ränder nach unten an den Teigrand den Bodens drücken. Den Teigdeckel einige Male mit einer Gabel anstupfen, mit der Sahne bestreichen und im Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
6.
Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen.
7.
Zum Verzieren die Kuvertüre hacken und schmelzen lassen. Die Walnusshälften mit der flachen Seiten nach unten in die Schokolade tauchen, auf die Kuchenstücke setzen und in Stücke geschnitten servieren.