Wurstsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wurstsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Paare Regensburger Wurst
2 große Zwiebeln
1 Bund Radieschen
1 Paprikaschote gelb
4 Gewürzgurken
100 ml Essiggurkenflüssigkeit
50 ml Gemüsebrühe
6 EL Weißweinessig
1 EL Senf
2 EL Öl
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
1 Chilischote rot
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RadieschenSenfÖlSchnittlauchPetersilieZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Gemüsebrühe erhitzen und über die Zwiebeln gießen. Von den Regensburgern die Haut abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in dünne Streifen schneiden. Die Radieschen putzen und zusammen mit den Essiggurken in dünne Scheiben hobeln.

2.

Die Kräuter waschen, einige Zweige für die Garnitur zur Seite legen, den Rest fein hacken. Essig mit Senf glatt rühren, zur Zwiebelbrühe geben, Essiggurkenwasser ebenfalls zufügen. Die Pepeoncino waschen, längs aufschneiden, entkernen, die weiße Innenhaut entfernen und fein würfeln, zur Salatsoße geben.

3.

Wurst, Radieschen, Paprika, Essiggurken und Kräuter zur Salatsoße geben, alles miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Salat im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren das Öl untermengen, nochmals abschmecken und mit Petersilie garniert auf Tellern anrichten. Brote mit Butter dazureichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite