0

Stärkt Petersilie die Abwehrkräfte?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 25. Jul. 2013
Stärkt Petersilie die Abwehrkräfte? Stärkt Petersilie die Abwehrkräfte?

Petersilie gehört zu den unkompliziertesten Kräutern überhaupt und passt fast zu jedem Gericht. Ob kraus oder glatt - in den grünen Blättern steckt nicht nur Geschmack, sondern auch eine gute Portion Vitamine.

0
Drucken
Insbesondere der Vitamin C-Gehalt der Petersilie kann sich sehen lassen: Circa 166 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm liefern die Blätter. Zum Vergleich: Kresse kommt auf rund 60 Milligramm, Basilikum auf 26 Milligramm und Schnittlauch auf 47 Milligramm. Neben dem die Abwehrkräfte stärkendem Vitamin C stecken auch noch ansehnliche Mengen der Vitamine A, B1, B2, C und E und der Spurenelemente Kupfer, Zink und Fluor in der Petersilie. Zudem wirkt sie krampflösend und durch ihren recht hohen Kalium-Gehalt auch entwässernd. Tipp: Petersilie beim Kochen ruhig in großen Mengen (bundweise) verwenden. Gehackte Petersilie nicht zu lange stehen lassen, sie verliert schnell ihr Aroma.

Top-Deals des Tages

Bonsenkitchen Vakuumiergerät,VS3802
VON AMAZON
43,34 €
Läuft ab in:
Anjou Badebomben Badekugeln 6er Geschenkset, 6x100g(Ätherische Öle von Pfefferminze/Süßorange/Zitrone/Rose/Lavendel/Zitronengras)
VON AMAZON
9,99 €
Läuft ab in:
Blomus 66732 Flaschenkühler mit 4 Kühlakkus Lounge
VON AMAZON
Preis: 73,50 €
39,00 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar