Cashewkerne machen ihn cremig

Veganer Frischkäse selbst gemacht

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

So einfach wird veganer Frischkäse selbst gemacht! Als Basis dienen Mandelmilch und fein gemahlene Cashewkerne, die dem Frischkäse eine feine nussige Note geben. Toll zu Gemüsesticks oder frisch gebackenem Brot!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Veganer Frischkäse gehört mittlerweile zum Inventar jedes gut sortierten Supermarktes. Leider geht die vegane Alternative ziemlich ins Geld, und auch der Geschmack ist auf Dauer nicht jedermanns Sache. Zudem enthält fertig gekaufter veganer Frischkäse häufig recht viele Aroma- und Zusatzstoffe. Doch zum Glück gibt es Alternativen! Diesen veganen Frischkäse stellt die Bloggerin Zita Nagy aus Budapest auf Basis von Cashewkernen her. Die punkten nicht nur durch ihre cremige Konsistenz und den dezent nussigen Geschmack, sondern auch mit inneren Werten: 

Mit nur 42 Gramm Fett auf 100  Gramm zählen Cashewkerne zu den verhältnismäßig fettarmen Nüssen. Ihr hoher Eiweißgehalt und ihre 270 Milligramm Magnesium pro 100 Gramm machen sie zur perfekten Nervennahrung für Vegetarier und Veganer. Außerdem enthalten Cashewkerne Tryptophan, aus dem im Gehirn der „Glücklichmacher “ Serotonin gebildet wird: Mit satten 450 Milligramm Tryptophan pro 100 Gramm sind sie ein echter Stimmungsmacher.

Die Top 10 Vegan-Kochbücher

Veganer Frischkäse selbst gemacht: Zutaten 

  • 250 g Cashewkerne, mindestens vier Stunden, am besten über Nacht in Wasser eingeweicht und abgegossen
  • 100 ml Reis-, Soja- oder Mandelmilch
  • abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Cumin
  • Salz und Pfeffer
  • nach Belieben in feine Ringe geschnittene Lauchzwiebel, Schnittlauch oder andere Kräuter 

Veganer Frischkäse selbst gemacht: Zubereitung

  1. Falls noch nicht geschehen, die eingeweichten Cashewnüsse abgießen und abtropfen lassen.
  2. Alle Zutaten in einen leistungsfähigen Mixer geben und auf höchster Stufe zerkleinern, bis eine geschmeidige Creme entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu dem Cashew-Frischkäse schmeckt frisches, geröstetes Brot. 

Guten Appetit! 

 

Follow EAT SMARTER's board Do-It-Yourself Tutorials on Pinterest.

Bild des Benutzers Lucia Hollstegge
Aber gehen nicht Mineralien verloren, wenn man sie in Wasser einweicht und dann abgiesst?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Lucia Hollstegge, natürlich ist es nicht ausgeschlossen, dass sich ein Teil der Mineralstoffe löst. Aber da Nüsse nicht, wie etwa Gemüse, vorwiegend aus Wasser bestehen, ist eine Ausschwemmung in größerem Maße unwahrscheinlich – der Verbund im intakten Lebensmittel schützt die Nährstoffe davor. Schlucken Sie eine unzerkaute Nuss, wird ihr Körper ebensowenig Nährstoffe daraus ziehen können – erst durch gründliches Kauen wird das möglich. Liebe Grüße von EAT SMARTER
 
Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus?
 
Wieviel g Frkschkäse ergibt das?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo T, das Rezept ergibt ca. 400 Gramm Frischkäse. Viele Grüße von EAT SMARTER!
  • 1
  • 2
Schreiben Sie einen Kommentar