Blätterteig-Törtchen mit Tomaten und Sardellen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteig-Törtchen mit Tomaten und Sardellen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Schalotten
2 Tomaten
1 gelbe Paprikaschote
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Msp. getrockneter Oregano
300 g Blätterteig
Butter für die Förmchen
8 Sardellenfilets sauer eingelegt
8 schwarze Oliven
Rosmarinblüte zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, putzen und ebenfalls in dünne Streifen zerteilen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Tomaten und Paprika darin unter gelegentlichem Rühren ca. 8 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen; abkühlen lassen.
2.
Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig ausrollen und 4 kleine, gebutterte Tarteförmchen damit auskleiden. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Pfanneninhalt in den Förmchen verteilen und im Backofen ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus den Förmchen heben und mit Sardellen und Oliven belegen. Mit Rosmarinblüten garnieren.