Einfacher Schokoladenkuchen mit Marmeladenschicht

Und Zartbitter-Glasur
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Einfacher Schokoladenkuchen mit Marmeladenschicht
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter und Mehl für die Form
220 g weiche Butter
100 g Zucker
4 Eier
Salz
100 g Honig
420 g Mehl
2 TL Lebkuchengewürz
4 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
50 g Schokotropfen
140 ml Milch
100 g Pflaumenmarmelade
Zum Garnieren
100 g Zartbitterkuvertüre
2 EL Schlagsahne
Zuckerschneeflocke

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform ausbuttern und mit Mehl ausstauben.
2.
Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eier mit einer Prise Salz und dem Honig nach und nach unterrühren. Das Mehl mit den Gewürzen, Kakao, Backpulver und Schokotropfen mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren.
3.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Anschließend abkühlen lassen, aus der Form lösen und erkalten lassen.
4.
Den kalten Kuchen waagerecht halbieren. Den unteren Boden dünn mit der Marmelade bestreichen und den zweiten Boden auflegen.
5.
Zum Garnieren die Schokolade klein hacken und mit der Sahne über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Wieder etwas abkühlen lassen. Den Kuchen mit dem Guss überziehen, kurz antrocknen lassen, dann mit den Schneeflocken bestreuen und fest werden lassen. In Stücke geschnitten servieren.
 
Wie viel Butter benötigt man denn für den Kuchen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
220 g. Wir haben es nachgetragen.