Ohne Backen

Schokoladenkuchen saftig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoladenkuchen saftig

Schokoladenkuchen saftig - Zum Dahinschmelzen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
513
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

B-Vitamine aus den Pflaumen und Rosinen, machen den Schokoladenkuchen zu echter Nervennahrung und unterstützen zugleich unseren Stoffwechsel.

Durch das Dämpfen und den Orangen-Sirup wird der Schokoladenkuchen saftig. Sie können die Rosinen oder Trockenpflaumen auch durch andere getrocknete Früchte austauschen. Cranberrys, Aprikosen oder Äpfel eigenen sich zum Beispiel besonders gut.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien513 kcal(24 %)
Protein7 g(7 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker18,5 g(74 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K8,1 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure23,2 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium614 mg(15 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin93 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g Trockenpflaumen
150 g Rosinen
150 g Dattelfruchtfleisch püriert
3 TL Backpulver
120 g weiche Butter
170 g Rohrohrzucker
3 Eier
3 EL Zitronensaft
180 g Weizenmehl Type 1050
1 TL Zimtpulver
2 EL Kakaopulver
½ TL Salz
125 g fein gehackte Walnüsse
50 ml Orangensaft
300 g Schlagsahne
200 g Zartbitterschokolade
Zubereitung

Küchengeräte

1 großen Topf, 1 Springform (20 cm Durchmesser), 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Einen großen Topf, in den die Kuchenform rein passt, mit einem gefalteten Küchentuch auslegen, dann gut bis zur der Hälfte der Formhöhe mit Wasser auffüllen und langsam aufkochen lassen.

2.

Zwischenzeitlich Pflaumen und Rosinen sehr fein hacken, mit Dattelpüree und Backpulver verrühren.

3.

Weiche Butter mit 70 g Zucker cremig schlagen, Eier und Zitronensaft sehr gut unterschlagen, Mehl, Zimt, Kakao und Salz zugeben und gut unterrühren. Dann die Dattelmischung und Nüsse unterrühren. 

4.

Teig in eine gefettete Springform füllen, Form mit fester Alufolie verschließen und auf das Tuch in den Topf setzen. Topf ebenfalls verschließen und alles bei kleiner Hitze etwa 2 Stunden dämpfen (Stäbchenprobe machen!). Dann vom Herd ziehen, noch 5 Minuten ruhen, Kuchen aus der Form lösen und stürzen.

5.

Restlichen Zucker in 50 ml heißem Wasser aufkochen und Orangensaft unterrühren. So lange köcheln lassen bis ein Sirup entstanden ist.

6.

Kuchen mit Ornagen-Sirup tränken und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. 

7.

Für die Schokoladensauce Sahne erhitzen und Schokolade darin schmelzen. Kuchen in Stücke schneiden und mit der noch warmen Sauce übergießen und servieren. 

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite