Entenbraten mit Rotkraut und Bratapfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbraten mit Rotkraut und Bratapfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Ente
2
250 g
3
1
Ente ca. 2 kg
Pfeffer aus der Mühle
Für den Rotkohl
750 g
30 g
1 EL
1
1
4 EL
2
3
250 ml
Flüssigkeit z. B. Brühe
Für die Bratäpfel
4
Äpfel z. B. Boskop
50 g
zerlassene Butter
Zimt zum Ausstreuen
Zucker zum Ausstreuen
6 EL
Außerdem
100 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Möhre, den Sellerie und die Zwiebel schälen und grob würfeln. Die Ente innen und außen waschen und trocken tupfen. Einen Beifußstengel abzupfen. Mit Salz und Pfeffer vermengen und die Ente innen und außen damit würzen. Die Haut der Ente rundherum mit einem Zahnstocher einstechen und mit der Brustseite nach unten zusammen mit dem Gemüse in einen Bräter legen. Etwas Wasser angießen und im Ofen ca. 45 Minuten braten. Dann wenden und weitere 45-60 Minuten braten. Dabei immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen. Für den Rotkohl den Kohl putzen, hobeln, dabei vom Strunk befreien. Die Zwiebel und Äpfel schälen und fein würfeln. In einem weiten Topf das Butterschmalz erhitzen und den Zucker im Fett hell bräunen. Die Zwiebel- und Apfelwürfel zugeben und kurz andünsten. Den Kohl zufügen, dünsten, sofort etwas Essig darüberträufeln, salzen und gut durchmischen. Die restlichen Gewürze zugeben und etwas Flüssigkeit angießen. Das Gemüse bei mäßiger Hitze in ca. 45 Minuten weich dünsten. Nach Bedarf etwas Flüssigkeit nachgießen. Für die Bratäpfel die Äpfel waschen, von jedem Apfel einen Deckel abschneiden und die Äpfel aushöhlen. Dabei einen 0,7 cm breiten Rand stehen lassen. Die Äpfel innen mit etwas zerlassener Butter bestreichen und mit Zimt und Zucker ausstreuen. Mit den Preiselbeeren befüllen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit der restlichen Butter beträufeln und im heißen Ofen 40 Minuten backen. Die Ente aus dem Bräter nehmen und auf dem Rost (Fettpfanne darunter) unter dem vorgeheizten Grill noch ca. 10 Minuten goldbraun bräunen lassen. Das Fett von der Soße abschöpfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ente tranchieren, mit dem Rotkohl und Bratapfel auf Teller verteilen, den Rotkohl mit Walnüssen bestreuen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie Knollensellerie richtig putzen, schälen und waschen