Entenbrust mit Vogelbeeren und Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Vogelbeeren und Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Entenbrustfilets à ca. 350 g
1 Zwiebel
1 Möhre
150 g Sellerie
500 ml Geflügelfond
5 Wacholderbeeren
2 Thymianzweige
Salz
Pfeffer aus der Mühle
20 ml Vogelbeerschnaps
150 g Vogelbeere
Hagebuttenmark
Für das Püree
800 Kartoffeln
125 ml Milch
2 EL Butter
Salz
Muskat frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
VogelbeereSellerieMilchButterEntenbrustfiletZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel, Möhre und Sellerie schälen und grob würfeln.
2.
Entenbrüste waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer nicht zu heißen Pfanne auf der Hautseite goldbraun anbraten. Wenden, aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Ofen bei 120°C ca. 20-25 Min. rosa braten.
3.
Währenddessen Fett (bis auf 1 EL) abgießen und im Bratensatz das Gemüse braun anbraten. Fond angießen, Wacholder und Thymian zugeben und ca. 30 Min. köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb passieren, nach Belieben noch etwas einreduzieren lassen. Vogelbeeren (gewaschen und abgetropft) und Schnaps zugeben und weitere ca. 5-10 Min. köcheln lassen. Mit Hagebuttenmark, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Kartoffeln in Salzwasser ca. 30 Min. gar kochen. Schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Heiße Milch und gewürfelte Butter zugeben und mit einem Kochlöffel vermengen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
5.
Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, unter Alufolie kurz ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Kartoffelpüree dazu setzen und Sauce darüber geben. Restliche Sauce separat in einer Sauciere reichen.
Schlagwörter