Entenbrust mit Blaukraut und Maronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Blaukraut und Maronen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
825
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien825 kcal(39 %)
Protein51 g(52 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K66,5 μg(111 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin20,2 mg(168 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure183 μg(61 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin22,1 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C164 mg(173 %)
Kalium1.665 mg(42 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen8,8 mg(59 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren16,6 g
Harnsäure439 mg
Cholesterin198 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
4
Für das Maronen-Blaukraut
1
Rotkohl ca. 1 kg
1
kleine Zwiebel
1 EL
250 ml
1 EL
3
2
1
Pfeffer aus der Mühle
150 g
Maronen vorgegart und geschält
1 TL
100 ml
3 EL
2 EL
Für die Gewürzentenbrust
4
Entenbrustfilets à ca. 200 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
75 ml
1 TL
geriebener Ingwer
1 Prise
½ TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelsaftMaroneOrangensaftZuckerButterHonig

Zubereitungsschritte

1.
Für das Blaukraut vom Kohl die äußeren Blätter ablösen, vierteln, den Strunk herausschneiden und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. In 1 EL Butter in einem großen Topf glasig schwitzen. Den Kohl dazu geben, kurz mitschwitzen und mit dem Apfelsaft aufgießen. Den Zucker und die Gewürze nach Belieben in einen Teebeutel geben oder so hinzufügen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Temperatur 25-30 Minuten schmoren lassen.
2.
Den Ofen auf 120°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Entenbrüste abbrausen, trocken tupfen und die Haut rautenförmig einschneiden. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der Hautseite in einer heißen Pfanne etwa 5 Minuten goldbraun braten. Inzwischen den Honig erwärmen. Orangensaft, Ingwer, Cayennepfeffer und Curry unterrühren. Die Entenbrust wenden, aus der Pfanne nehmen und auf das Ofengitter legen. Mit der Honig-Gewürz-Mischung rundherum einpinseln und im Ofen (Fettpfanne drunter) 25-30 Minuten fertig garen, dabei von Zeit zu Zeit erneut mit der Würzmarinade einpinseln.
4.
Inzwischen die Maronen in der restlichen Butter anbraten. Mit Pfeffer würzen, mit dem Puderzucker bestauben und karamellisieren, dann die Brühe angießen und die Maronen glasieren. Warm halten. Den Kohl mit Essig, Salz, Pfeffer und Johannisbeergelee abschmecken.
5.
Die Ente aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Das Blaukraut auf Teller geben und mit den Maronen belegen, jeweils einige Scheiben Entenbrust anlegen und servieren.