Entenbrust mit Süßkartoffelbrei und Granatapfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenbrust mit Süßkartoffelbrei und Granatapfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
553
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien553 kcal(26 %)
Protein30 g(31 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,4 mg(103 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin15,7 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium945 mg(24 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure228 mg
Cholesterin128 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Süßkartoffeln
Salz
600 g Entenbrustfilet mit Haut
Pfeffer
1 TL Butterschmalz
1 Granatapfel
120 ml Milch 3,5 % Fett
1 EL Butter
1 Prise Muskat
weißer Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 120 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in leicht gesalzenem Wasser etwa 20-30 Minuten garen, bis sie weich sind.

2.

Inzwischen die Entenbrust waschen, trocken reiben und die Haut nach Belieben leicht einritzen. Das Fleisch rundherum salzen und pfeffern, in Butterschmalz von beiden Seiten braun anbraten, dann in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) noch etwa 15 Minuten nachgaren lassen (es sollte innen noch leicht rosa sein).

3.

Den Granatapfel halbieren, die Kerne mit einem Löffel herauskratzen oder auspressen. Die Milch mit der Butter erwärmen. Die Süßkaroffelstücke durch ein Presse direkt in die Milch pressen, verrühren, mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Bei Bedarf noch wenig warmes Wasser angießen, damit das Püree nicht zu fest ist.

4.

Das Püree portionsweise mit Hilfe eines Servierringes als Püreesockel auf vorgewärmte Teller drappieren. Die Entenbrust aufschneiden und jeweils einige Scheiben davon auf dem Püreesockel anrichten. Mit Granatapfelkernen garnieren.