Gebratene Ente mit Ananas

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Ente mit Ananas
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g Entenbrustfilet (2 Entenbrustfilets)
1 Ananas
4 Frühlingszwiebeln
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
1 TL Ingwer frisch gerieben
2 EL Erdnussöl
Sojasauce
Austernsauce
Reisessig
150 ml Geflügelbrühe
1 TL Speisestärke
Thai-Basilikum für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut abziehen. Diese in Streifen schneiden und die Enten in Scheiben.
2.
Ananas schälen, vierteln, Strunk entfernen und längs in Spalten schneiden.
3.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Das Weiß längs halbieren.
4.
Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und würfeln.
5.
Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
6.
Öl in einem Wok erhitzen und Entenhaut darin knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Entenfleisch im heißem Fett kurz anbraten und herausnehmen. Knoblauch, Ingwer und Chili in den Wok geben, Ananas und Paprika zugeben. Ca. 2 Min. braten, dann Frühlingszwiebeln zugeben. Mit der Brühe ablöschen. Stärke mit etwas Wasser anrühren und Sauce damit binden. Entenfleisch wieder zugeben und mit Sojasauce, Austernsauce und Reisessig abschmecken. Etwa 1-2 Min. gar ziehen lassen und mit Entenhaut sowie Thaibasilikum garniert servieren. Dazu nach Belieben Reis reichen.