Gebratene Rosmarin-Ente

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Rosmarin-Ente
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
996
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien996 kcal(47 %)
Protein69 g(70 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K13,8 μg(23 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin27,3 mg(228 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin28,5 μg(63 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium1.241 mg(31 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen11,3 mg(75 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren21,7 g
Harnsäure548 mg
Cholesterin285 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Ente küchenfertig ca. 2,5 kg
2
2
1 TL
getrockneter Majoran
1 TL
getrockneter Beifuß
Pfeffer aus der Mühle
100 g
getrocknete Cranberrys
1 ½ TL
½ l
Brühe Gemüse- oder Geflügelbrühe
2 Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
CranberryRosmarinMajoranBeifußEnteZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Ente innen und außen unter fließendem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Die Flügelspitzen und den Kragen abschneiden und beides in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und ebenfalls grob würfeln. Beides in einer Schüssel mit dem Majoran und Beifuß vermengen.
3.
Die Ente innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Apfel-Zwiebelmischung füllen. Die Öffnung mit Küchengarn verschließen oder mit einem Spieß zustecken und in eine Bratreine mit der Brustseite nach unten legen. Die Cranberries und Pfefferkörner, sowie ca. 500 ml Wasser angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden braten. Ab und zu mit dem ausgetretenen Fett übergießen und die Ente nach einer Stunde wenden.
4.
Die fertige Ente aus dem Topf nehmen und die Bratflüssigkeit (falls noch nicht verdampft) durch ein Sieb gießen. Dabei die Cranberries und Gewürzkörner aufheben. Das Fett (am besten mit kleinem Schöpflöffel) abschöpfen und beiseite stellen.
5.
Im Bratensatz auf dem Herd (falls nötig mit 1-2 EL Entenfett) Flügel und Hals braun braten.
6.
Währenddessen die Füllung aus der Ente nehmen und zu den gebräunten Flügeln und Hals geben. Etwa 5 Minuten mitschmoren lassen und mit der Brühe (und der Bratflüssigkeit) ablöschen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen.
7.
Den Ofen auf Grillfunktion stellen.
8.
Die Keulen abtrennen und das Brustfleisch mit den Flügelknochen ablösen (oder Ente mit der Geflügelschere vierteln). Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem Grill einige Minuten knusprig bräunen.
9.
Die Sauce durch ein Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben 1-2 EL Entenfett unterrühren.
10.
In einer Schüssel den Rosmarin verteilen, die Ententeil darauf legen und mit den Cranberries und Gewürzkörnern bestreuen. Die Sauce separat dazu reichen.