Gebratene Hähnchenbrust im Wan Tan-Körbchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Hähnchenbrust im Wan Tan-Körbchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
fertiger Wan-Tan-Teig
Öl zum Ausbacken der Wan-tans
4
2
1 EL
gemahlenes Zitronengras
1 Msp.
Koriander je 1 Msp.
Kreuzkümmel je 1 Msp.
2 EL
helle Sojasauce
4 EL
2 EL
Öl zum Braten
Zum Garnieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Teig in 8 oder 12 Quadrate teilen. Das Öl auf ca. 180° erhitzen.
2.
Die Teigquadrate in einem kleinen Metallsieb zu Schälchen formen und diese dann portionsweise im heißen Öl schön hellbraun frittieren.
3.
Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen Die übrigen Zutaten verrühren, Knoblauchzehen schälen, fein hacken und untermischen. Das Fleisch 2 Stunden darin marinieren. Die abgetropften Hähnchenbrustfilets in eine gefettete Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 15 Minuten garen. Zwischendurch einmal wenden und mit Marinade bestreichen.
4.
Frühlingszwiebelgrün schräg in dünne Ringe schneiden.
5.
Zum Servieren das Hähnchenfleisch quer in Scheiben schneiden, die Wan-tans damit füllen mit Frühlingszwiebelgrün und Petersilienblättchen garnieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen