Gebratener Seebarsch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Seebarsch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 42 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Seebarsche (küchenfertig; à 250–300 g)
1 unbehandelte Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Thymianzweige
1 EL Mehl
4 EL Pflanzenöl
1 Handvoll Rucola
300 g Quark
3 EL Schlagsahne
Für die Garnitur
Zitronenspalten
Rucola
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkRucolaPflanzenölSchlagsahneSeebarschZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Die Fische innen und außen abbrausen und trocken tupfen. Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, etwas Schale abreiben und anschließend auspressen. Den Fisch innen und außen mit etwas Saft beträufeln sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Den Thymian in die Bauchhöhle legen. Die Barsche mit wenig Mehl bestauben, abklopfen und in einer Pfanne, in heißem Öl unter Wenden ca. 12 Minuten braten.
2.
Für den Dip den Rucola waschen, trocken schütteln, harte Blattstiele entfernen und klein hacken. Den Quark mit der Sahne und dem Rucola verrühren. Mit 1 Msp. Zitronenabrieb, einigen Spritzern Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Fische auf Teller verteilen, mit Zitronenspalten sowie Rucola garnieren und dem servieren.