Gefülltes Seitan

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gefülltes Seitan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Handvoll Vogelmiere oder Sternmiere
500 g Blattspinat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 Prise Kreuzkümmel
1 Spritzer Zitronensaft
4 Stück Seitan à 200 g (Weizenfleisch)
4 Scheiben veganer Käse z. B. Hefekäse
4 EL Sesamöl hell
1 EL Margarine
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatSeitanKäseSesamölMargarineZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Die Sternmiere abbrausen und abtropfen lassen. Den Spinat gründlich waschen, harte Stiele entfernen und in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren. Zum Schluss kurz die Sternmiere zugeben, dann angießen und kalt abschrecken. Anschließend gut ausdrücken und grob hacken. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kreuzkümmel und Zitrone würzen. Den Seitan jeweils längs einschneiden, sodass eine Tasche entsteht. Jeweils 2-3 EL Spinatmischung einfüllen und eine Scheibe Käse darauf legen. Evtl. mit Zahnstochern verschließen.
2.
Das Öl in einer Pfanne das Öl erhitzen und die Seitanschnitzel von jeder Seite ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
3.
Die Margarine in einer weiteren Pfanne erhitzen und den übrigen Spinat einige Minuten unter schwenken erwärmen. Nochmals abschmecken und mit den Cordon bleus anrichten.