Gefüllter Gänsebraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Gänsebraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1821
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.821 kcal(87 %)
Protein79 g(81 %)
Fett155 g(134 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K12 μg(20 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin49,7 mg(414 %)
Vitamin B₆3 mg(214 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin40,6 μg(90 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium2.360 mg(59 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium127 mg(42 %)
Eisen10,4 mg(69 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink11,2 mg(140 %)
gesättigte Fettsäuren44,5 g
Harnsäure857 mg
Cholesterin430 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1
küchenfertige Gans ca. 4 kg
Pfeffer aus der Mühle
8
säuerliche Äpfel z. B. Boskop
200 g
5
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PreiselbeereGansSalzPfefferApfelThymianzweig

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Gans waschen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen und in Spalten schneiden. Die Preiselbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen.
3.
Den Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken. 2/3 der Äpfel mit den Preiselbeeren und Kräutern in die Gans geben und die Öffnung mit Küchengarn zunähen.
4.
Die Gans mit der Brust nach unten in einen Bräter legen, 100 ml heißes Wasser angießen und zugedeckt etwa 1 Stunde und 15 Minuten braten. Zwischendurch mit dem Bratensaft begießen, nach Bedarf noch etwas heißes Wasser zugeben.
5.
Anschließend die Gans wenden, öfters mit dem Bratensaft begießen, seitlich unter den Flügeln mit einem Zahnstocher einstechen, die restlichen Äpfel seitlich einlegen und offen weitere 1,5 Stunden braten.
6.
Die Gans mit Salzwasser bestreichen, den Herd auf 200°C Ober- und Unterhitze hochschalten und die Gans
7.
10-15 Minuten knusprig braten.
8.
Die Gans herausnehmen, tranchieren und mit den geschmorten Äpfeln auf einer Platte anrichten. (Nach Belieben mit Weintrauben und Weinblättern garnieren).
9.
Die Soße entfetten und abschmecken.