Klassiker für Vegetarier

Seitan-Gulasch mit Bohnen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Seitan-Gulasch mit Bohnen

Seitan-Gulasch mit Bohnen - Vegane Variante des beliebten Schmorgerichtes. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
389
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Seitan ist das Klebereiweiß aus Weizen und überzeugt mit vielen muskelstärkenden Proteinen. Jedoch ist dieser Fleischersatz nicht für Menschen mit einer Zöliakie oder einer Unverträglichkeit geeignet, da es aus reinem Gluten besteht.

Auch wer wenig Zeit hat, muss nicht auf das vegane Gulasch verzichten, denn Seitan gibt es auch fertig zu kaufen, beispielsweise in gut sortieren Supermärkten oder Bioläden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien389 kcal(19 %)
Protein38 g(39 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K31,2 μg(52 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium895 mg(22 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure197 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Gluten -Pulver
getrockneter Thymian
1 TL
Miso -Brühe
4 EL
3 EL
2
5
2
1
200 g
2 EL
2 EL
100 ml
400 ml
4
4
500 g
edelsüßes Paprikapulver
3 Stiele

Zubereitungsschritte

1.

Für den Seitan Glutenpulver in einer Schüssel mit 1⁄2 TL Thymian und Miso-Brühe mischen. 200 ml Wasser mit 2 EL Sojasauce und 1 EL Tomatenmark verrühren, zum Glutenpulver gießen und verrühren.

2.

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten, Teig halbieren und zu 2 Klößen formen und kurz beiseitestellen.

3.

1 Zwiebel schälen und vierteln. 3 Knoblauchzehen schälen und halbieren. In einem Topf etwa 1,2 l Wasser aufkochen. Zwiebelviertel, Knoblauch, 2 EL Sojasauce sowie 1 Lorbeerblatt zugeben und mit 1⁄2 TL Salz würzen. Klöße in der Brühe 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen.

4.

Für das Gulasch 1 Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und hacken. Möhre und Sellerie putzen, schälen und würfeln. Seitan in Würfel schneiden.

5.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Gemüse und Seitan zugeben und mitbraten. Restliches Tomatenmark zugeben und karamellisieren lassen. Mit Mehl bestäuben und 1 Minute unter Rühren andünsten. Mit Rotwein ablöschen und Gemüsebrühe zugießen. Gewürze und restliches Lorbeerblatt zugeben und 15–20 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

6.

Inzwischen Bohnen putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. Dann abschrecken, abgießen und abtropfen lassen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Übrige Knoblauchzehe schälen, hacken und im heißen Fett 2 Minuten bei kleiner Hitze andünsten. Bohnen zugeben und 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 TL Thymian würzen.

7.

Gulasch mit Salz, Pfeffer, Thymian und Paprikapulver abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Gulasch mit Bohnen und Petersilie anrichten.