Hähnchebrust im Spinatmantel mit Püree und Kapern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchebrust im Spinatmantel mit Püree und Kapern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Schweinenetz (beim Fleischer vorbestellen)
4
Pfeffer aus der Mühle
16
4 EL
flüssige Butter
800 g
mehligkochende Kartoffeln
300 ml
100 ml
2 EL
100 g
40 g
Muskat frisch gerieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Schweinenetz am Vortag in kaltem Wasser einlegen und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Am nächsten Tage das Schweinenetz mehrmals gründlich in kaltem Wasser spülen und das benutzte Wasser immer wieder abgießen. Die Hähnchenbrustfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spinat waschen und Stiele abziehen. Den Spinat im Dämpfeinsatz eines Kochtopfes 2–3 Minuten zusammenfallen lassen. Danach sofort in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.
Das Schweinenetz auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Küchenpapier trocken tupfen. Jeweils 4 Spinatblätter überlappend auf das Netz legen, mit Küchenpapier trocken tupfen und ein Hähnchenbrustfilet in der Mitte der Spinatblätter platzieren. Den Spinat über das Fleisch einschlagen. Das Schweinenetz etwas größer als das Hähnchenbrustfilet ausschneiden und das Fleisch damit ummanteln. In eine Auflaufform legen und mit der flüssigen Butter bepinseln. Wiederholen, bis alle Hähnchenbrustfilets eingepackt sind.
4.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und klein schneiden. In Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Nach 10 Minuten die Hähnchenbrustfilets in den vorgeizten Backofen schieben und etwa 20 Minuten darin garen.
5.
In der Zwischenzeit die Hühnerbrühe und 50 ml Sahne zusammen mit den Kapern in einem Topf zum Kochen bringen und auf etwa ein Drittel einkochen lassen. Die Kapern in die Sauce geben. Die Speckwürfel in einer trockenen Pfanne rösten. Die restliche Sahne zusammen mit der Butter erhitzen.
6.
Die Kartoffeln abgießen und zu Püree zerstampfen. Mit der Butter-Sahne-Mischung und den Speckwürfeln verrühren, mit Salz und Muskat abschmecken. Die Hähnchenbrustfilets aus dem Backofen nehmen und das Schweinenetz vorsichtig entfernen. Die Hähnchen und das Kartoffelpüree auf Tellern anrichten und mit der Kapernsoße beträufeln.