Italienischer Eintopf mit Flusskrebsen und Gurken (Cassolette)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Italienischer Eintopf mit Flusskrebsen und Gurken (Cassolette)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Gambas (8-12; mit Schale)
1 Salatgurke
2 reife Tomaten
1 Thymianzweig
1 Basilikum
1 junge Knoblauchzehe
2 Schalotten
30 g kalte Butter
1 Zitrone
20 ml Noilly Prat
350 ml Fischfond
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Lorbeerblatt
Wacholderbeere
Olivenöl extra vergine
200 ml Schlagsahne
Dill
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gambas ausbrechen, Darm entfernen und gesäuberte Gambas beiseite stellen.
2.
Die Tomaten waschen, überbrühen, abziehen, entkernen und vierteln. Die Grke wasxchen, Scheiben für die Garnitur abschneiden, den Rest schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Schalotten schälen, klein hacken. Knoblauch abziehen und durchpressen.
3.
Die Gambaschalen in etwas Olivenöl ohne Farbe anbraten, das Gemüse zugeben, 5-10 Minuten mit anschwitzen, klein
4.
geschnittene Tomaten, Wachholderbeeren und Lorbeerblatt, Basilikumstängel zugeben, mit Noilly Prat ablöschen und mit dem Fischfond auffullen. 20 Minuten leicht köcheln lassen; danach durch ein Tuch passieren und auf die Hälfte reduzieren, mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. Mit der kalten Butter und etwas Olivenöl verfeinern. Die Gambas bei mittlerer Hitze in Olivenöl anbraten Thymianblättchen und Dill zugeben mit Sahne ablöschen und mit dem Sud aufgießen nochmals kurz aufkochen.
5.
In Schälchen mit Gurkenscheiben garniert servieren.